Geschichte

1935

Unternehmensgründung durch Walther Flender
Handel mit Holzriemenscheiben und Klebstoffen

1941

Aufkauf des Firmenmantels J.H. Deussen Söhne GmbH
Ein Großteil der Deussen Geschäftstätigkeit besteht in der Lieferung von
Gummilösungen und Reparaturmaterial für Gummiförderbänder, die im
Bergbau eingesetzt werden.


1948

Gründung der Maschinenlager GmbH
Vertrieb von selbstschmierenden Lagerbuchsen aus Sintermetall
(Sintereisen und Sinterbronze)

1962

Alexandra Flender übernimmt nach dem Tod ihres Mannes
die Geschäftsführung der Walther Flender Gruppe


1966

Gründung der ersten Vertriebszentralen
Handel mit Holzriemenscheiben und Klebstoffen

1973

Martin-Christian Schmidt, ein Neffe des verstorbenen Walther Flender,
übernimmt die Verantwortung im Familienunternehmen.


1985

Erweiterung der Fertigung

1990

Erwerb von zusätzlichen 6.000 qm Produktionsfläche

1998

Errichtung einer neuen Lager- und Montagehalle


2005

Erweiterung des Produktionsstandorts Düsseldorf um zwei weitere
Montagehallen sowie ein Verwaltungsgebäude

2008

Erweiterung der Produktion in Sachsen-Anhalt.


2009

Errichtung einer Zahnscheibenproduktion in Changshu
Eröffnung des Logistikzentrums in Mönchengladbach (20.000qm)